Start Trainingsbetrieb ab 11. Mai 2020 für U16 und älter

10. Mai 2020

Es freut uns unglaublich, dass wir für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs grünes Licht erhalten haben. Der LC Luzern hat das geforderte Schutzkonzept bei der Stadt Luzern eingereicht und die Genehmigung für die Weiterführung der Trainings ab Montag, 11. Mai 2020, erhalten. Es ist ausserordentlich wichtig, dass die Regeln und Verhaltensmassnahmen den Trainern/Athleten präsent sind und lückenlos umgesetzt werden.

Wichtige Informationen

  • Das Schutzkonzept des LC Luzern ist dem Schutzkonzept von Swiss Athletics und dem Schutzkonzept für Aussensportanlagen der Stadt Luzern untergeordnet. Sie sind verbindlich umzusetzen.

  • Trainingsaufnahme erfolgt für die Kategorien ab U16. Für die jüngeren Kategorien bleibt der Betrieb vorerst eingestellt.

  • Zum Trainieren können einzig die Aussenanlagen verwendet werden (400-m-Bahn, Treppenanlage Accademia und Wurfanlage). Der Lauftunnel und der Kraftraum bleiben geschlossen. Der Materialbezug aus dem Lauftunnel ist durch die Trainer möglich.

  • Die Athleten melden sich beim jeweiligen Gruppentrainer für die Trainings frühzeitig an. Die Koordination unter Berücksichtigung der entsprechend erlaubten Gruppengrösse erfolgt durch die Gruppentrainer.

  • Für die Trainer und Athleten, die am Trainingsbetrieb teilnehmen, ist es Pflicht, das Schutzkonzept des LC Luzern zu lesen, die Verhaltensregeln zu kennen und ausnahmslos umzusetzen.

  • Montags und freitags von 17.30 – 20.00 Uhr werden einzelne wenige Geräte für ein Krafttraining im Aussenbereich zur Verfügung gestellt. Interessierte haben sich frühzeitig beim Sportchef Daniel Zopfi zu melden. Er übernimmt die Koordination. Die Geräte sind nach Gebrauch durch den betroffenen Athleten genaustens zu desinfizieren.

2020-05-14T14:37:03+00:00