Trainingsbetrieb U10-U14 vorerst noch eingestellt

17. Mai 2020

Erste Trainingswoche nach der Coronapause ist in den Büchern. Die Athleten der Kategorien U16 und älter durften unter Einhaltung strenger Schutzmassnahmen wieder trainieren. Doch was ist mit den jüngern Athleten?

Im Schülerbereich (U10-U14) sehen wir uns veranlasst, den Trainingsbetrieb aus folgenden Gründen weiterhin bis zu einer Neubeurteilung des Bundesrates und mindestens bis zum 7. Juni 2020 eingestellt zu lassen. In den Schutzkonzepten von Swiss Athletics und der Stadt Luzern wird dargelegt, wie Leichtathletiktrainings auf Sportanlagen unter Berücksichtigung der derzeit geltenden Verhaltensvorgaben möglich sind. Insbesondere geht es darum, wie die
Hygienevorschriften, die Abstandsregeln und die maximale Gruppengrösse eingehalten werden können.

Die maximale Gruppengrösse (inkl. Coach) können wir bei ca 30 Schülern nicht erfüllen. Ebenso ist es fast unmöglich, dass die äusserst strengen Hygienevorschriften während des Trainings eingehalten werden können, insbesondere bei der Verwendung von Trainingsgeräten. Zudem wäre die Berücksichtigung der Abstandsvorschriften bei einem Haufen lebhafter Kinder eine Herausforderung.

Wir setzen alles daran, dass wir auch im Schülerbereich den Trainingsbetrieb möglichst rasch wieder hochfahren können und hoffen, dass die Ansteckungszahlen
weiter abflachen. Wir danken für das Verständnis der Betroffenen.

2020-05-24T14:40:44+00:00