Erfolgreicher Saisonabschluss

Andy Habermacher (ganz rechts)

26. September 2020, Masters SM, Bellinzona
26.+27. September 2020, 60. Hochdorfer Mehrkampf (inkl. 38. ILV Event MK)

Masters SM

Spät in der Saison, aber nicht zu spät, gab es in Bellinzona noch Schweizermeisterschaften 2020: aber «nur» jene der Masters. Weil die Meisterschaften offen sind, beteiligten sich viele Athletinnen und Athleten aus den direkten Nachbarländern und zudem aus Slowenien, Tschechien, Holland, Belgien, Hongkong und Jamaika.

Andy Habermacher, M50, erreichte über 800 m die Silbermedaille und verpasste mit 2:19.33 min Gold um winzige 21/100. Hätten die Organisatoren die Serien richtig eingeteilt, so wäre es Andy, der in seiner Serie einen Start-Ziel-Sieg hinlegte und praktisch im Alleingang lief, im direkten Vergleich möglich gewesen, um Gold zu kämpfen!

Pino Pilotto, M65, holte mit 8.38 m im Dreisprung den Meistertitel sowie zweimal Bronze mit 9.51 m im Kugelstossen und 32.18 m im Diskuswerfen. Er gewann sowohl die 100 m als auch die 200 m, erreichte aber leider den für den Titel erforderlichen Medaillenstandard nicht.

  • 1. Rang Pilotto Pino (M65): Dreisprung, 8.38 m (+2.0) SB

  • 2. Rang Habermacher Andy: 800 m, 2:19,33 min

  • 3. Rang Pilotto Pino: Kugel (5 kg), 9.51 m

  • 3. Rang Pilotto Pino: Diskus (1 kg), 32.18 m

1. Rang Pilotto Pino: Hoch, 1.10 m* =SB
1. Rang Pilotto Pino: 100 m, 15.37 s (+0.5)* SB
1. Rang Pilotto Pino: 200 m, 33.35 s (-0.7)*
1. Rang Pilotto Pino: Weit, 3.55 m (-1.4)*
1. Rang Habermacher Andreas: 5’000 m, 20:17,23 min*
4. Rang Pilotto Pino: Speer (600 g), 25.35 m
*Leider wurde Medaillenstandard nicht erreicht.

Link:
Alle Resultate

30. September 2020 / Pino Pilotto

60. Hochdorfer Mehrkampfmeisterschaften (inkl. 38. ILV Event MK)

Auch das Mehrkampfmeeting in Hochdorf wird gerne als krönenden Saisonabschluss genutzt, sei es als letzter ernster Wettkampf oder zum Plausch. Ganz zuvorderst Jan Zemp, der sich in der U14 Kategorie die Goldmedaille holte und damit einmal mehr bewies, wie vielseitig talentiert er ist. Im selben Rahmen wurden die ILV Meisterinnen und Meister im Mehrkampf ausgezeichnet. Jan Zemp, Amelie Roos, Jana Abel und Til Bühler durften dabei eine Auszeichnung entgegennehmen. Herzliche Gratulation und gute Erholung während der wohlverdienten Saisonpause!

  • 1. Rang Zemp Jan (U14M): Fünfkampf, 2’920 Punkte

WOM, Siebenkampf:
Abel Jana: 3’264 Punkte (ILV Wertung: 3. Rang)

U18W, Fünfkampf:
4. Rang Roos Amelie: 2’184 Punkte (ILV Wertung: 1. Rang)
10. Rang Reber Liv: 1’839 Punkte (ILV Wertung: 4. Rang)

U16W, Fünfkampf:
Niederberger Maja: 1’937 Punkte
Kunz Amélie: 1’763 Punkte

U14M, Fünfkampf:
1. Rang Zemp Jan: 2’920 Punkte (ILV Wertung: 1. Rang)
6. Rang Bühler Til: 2’344 Punkte (ILV Wertung: 3. Rang)
Pons Levin: 2’046 Punkte
Müller Noa: 1’897 Punkte
Kunz Donat: 1’765 Punkte
Haller Nils: 1’180 Punkte

U14W, Fünfkampf:
Bachmann Sina: 2’010 Punkte

U12W, Vierkampf:
Schüssler Sabrina: 1’449 Punkte
Bühlmann Marisa: 1’151 Punkte

Link:
Alle Resultate

30. September 2020 / Livia Odermatt
2020-10-02T12:52:07+00:00