Hallen-SM mit LCL Sprintduo

15.+16. Februar 2020, Hallen-Schweizermeisterschaften Aktive, St. Gallen

Zwei Athleten vom LC Luzern reisten für die Hallen-Schweizermeisterschaften den langen Weg nach St. Gallen. Eric de Groot war über 60 m sowie 200 m und Nico Wyss über 200 m gemeldet. Beide sind diese Saison noch nicht auf Touren gekommen und waren aufgrund der starken Konkurrenz am SM-Wochenende gefordert.

Eric de Groot machte am Samstag den Einstieg in das Wettkampfwochenende. Mit 7.01 s blieb er im Vorlauf nur knapp über der 7 Sekunden-Marke und erzielte damit eine neue Saisonbestleistung. Gleichzeitig sicherte er sich mit dem 2. Serienplatz das Ticket für den Halbfinal. Diese Leistung konnte er im Halbfinal leider nicht mehr toppen und schied aus. Gerne wäre er unter 7 Sekunden gelaufen, was auch nötig gewesen wäre, um ins Finale zu kommen.

Neuer Tag, neues Glück. Am Sonntagmorgen fanden die 200 m Vorläufe mit den beiden LCL Athleten statt. Für Nico Wyss war es der zweite 200 m Lauf in der Halle seiner ganzen Karriere. Dabei erzielte er mit 22.94 s eine neue Hallen-PB. Bei ihm geht es in die richtige Richtung, was ihn für die Nachwuchsschweizermeisterschaften vom kommenden Wochenende positiv stimmen kann. Eric de Groot hatte mit Lungenproblemen zu kämpfen und konnte deshalb seinen Lauf nicht wunschgemäss beenden. Seine Hallensaison ist damit zu Ende, weil für die U23 Kategorie keine Hallen-Nachwuchsschweizermeisterschaften angeboten werden.

Nächste Woche werden noch einmal Medaillen verteilt. Für den Nachwuchs gilt es in Magglingen ernst. Vom LC Luzern sind insgesamt 3 Athleten am Start, Noah Dje (60 m und Dreisprung), Leandro Peralta (Dreisprung) und Nico Wyss (60 m und 200 m). Viel Glück euch drei und hopp LCL!

Resultate:
12. Rang: Eric de Groot, 60 m: 7.01 s (VL), 7.04 s (HF)
13. Rang: Nico Wyss, 200 m: 22.94 s (VL)
15. Rang: Eric de Groot, 200 m: 23.26 s (VL)

2020-03-01T19:25:52+00:00