Organisation2020-03-11T18:35:20+00:00

Organisation

Beat Fitz
Präsident
Beat Fitz ...
Vakant
Vizepräsident
Vakant ...
Rebecca Zopfi
Geschäftsstelle
Rebecca Zopfi ...
Kay Vogel
Geschäftsstelle
Kay Vogel ...
Daniel Zopfi
Leistungssport
Daniel Zopfi ...
Vakant
Wettkampf
Vakant ...
Livia Odermatt
Athleten-
vertretung
Livia Odermatt ...
Alice Gut
J & S
Alice Gut ...
Nathanael Birrer
Athleten-
vertretung
Nathanael Birrer ...
Vakant
Breitensport
Vakant ...
Vakant
Nachwuchs
Vakant ...
Ingrid Abel
Elternrat
Ingrid Abel ...
Vakant
Personal-/
Materialchef
Vakant ...
Nicole Zihlmann
Finanzen
Nicole Zihlmann ...
Andrea Imhof
Revision
Andrea Imhof ...
Andreas Wolfisberg ...
Eugen Vifian
Zeitmessung
Eugen Vifian ...
Rebecca Zopfi
Rechnungsbüro
Rebecca Zopfi ...
Philip Meuli
Festwirtschaft
Philip Meuli ...
Beat Fitz
Sponsoring
Beat Fitz ...
David Keller
LC Aktuell
David Keller ...
Tim Steffen
LC Aktuell
Tim Steffen ...
Livia Odermatt
Webseite
Livia Odermatt ...
Cora Zurmühle
Marketing, Kommunikation,
Events, Social Media
Cora Zurmühle ...
Viewer does not support full SVG 1.1

Beat Fitz
Präsident
Mail

Beat Fitz
Präsident
Mail

Vakant
Vizepräsident

 

Pflichtenheft
1. Stellenbeschrieb: Der Stelleninhaber ist der Vizepräsident des LC Luzerns. Er wird von der GV gewählt.

2. Organisatorische Eingliederung: Der Vizepräsident ist Mitglied des Vorstandes mit Stimmrecht. Er untersteht dem Präsidenten.

3. Stellvertretung: Der Stellvertreter des Vizepräsidenten ist der Präsident.

4. Funktion: Der Vizepräsident vertritt zusammen mit dem Präsidenten den Club nach aussen. Er ist Stellvertreter des Präsidenten.

5. Aufgabenbereiche: Er übernimmt bei Abwesenheit des Präsidenten dessen Aufgabenbereich. Der Vizepräsident übernimmt Spezialaufgaben

6. Präsenzzeit/Arbeitsaufwand: Teilnahme an Vorstandsitzungen (5-6x Mal jährlich)

Vakant
Vizepräsident

 

Pflichtenheft
1. Stellenbeschrieb: Der Stelleninhaber ist der Vizepräsident des LC Luzerns. Er wird von der GV gewählt.

2. Organisatorische Eingliederung: Der Vizepräsident ist Mitglied des Vorstandes mit Stimmrecht. Er untersteht dem Präsidenten.

3. Stellvertretung: Der Stellvertreter des Vizepräsidenten ist der Präsident.

4. Funktion: Der Vizepräsident vertritt zusammen mit dem Präsidenten den Club nach aussen. Er ist Stellvertreter des Präsidenten.

5. Aufgabenbereiche: Er übernimmt bei Abwesenheit des Präsidenten dessen Aufgabenbereich. Der Vizepräsident übernimmt Spezialaufgaben

6. Präsenzzeit/Arbeitsaufwand: Teilnahme an Vorstandsitzungen (5-6x Mal jährlich)

Rebecca Zopfi
Geschäftsstelle
Mail

Rebecca Zopfi
Geschäftsstelle
Mail

Kay Vogel
Geschäftsstelle
Mail

Kay Vogel
Geschäftsstelle
Mail

Daniel Zopfi
Leistungssport
Mail

Daniel Zopfi
Leistungssport
Mail

Vakant
Wettkampf

 

Pflichtenheft
1. Stellenbeschrieb: Der Stelleninhaber ist der Chef des Bereiches Wettkampforganisation des LC Luzern. (Ausgenommen ist das Internationale Meeting „Spitzen Leichtathletik Luzern" und je nach Gegebenheit auch Verbandsveranstaltungen wie Schweizermeisterschaften)

2. Organisatorische Einteilung: Der Chef Wettkämpfe ist Mitglied des Vorstandes mit Stimmrecht. Dem Chef Wettkämpfe sind der Chef Zeitmessung und der Chef Wettkampfbüro unterstellt.

3. Stellvertretung: Der Stellvertreter des Chef Wettkämpfe ist der Chef Zeitmessung oder Chef Wettkampfbüro.

4. Funktion: Der Chef Wettkämpfe ist verantwortlich für die Durchführung aller durch den LC Luzern organisierten Wettkämpfe. Er vertritt in diesen Belangen den LC Luzern gegenüber dem ILV und Swiss Athletics. Als Ausnahme gilt das Internationale Meeting „Spitzen Leichtathletik Luzern", welches durch ein eigenes OK organisiert wird. Bei Verbandsveranstaltungen wie Schweizermeisterschaften, welche ebenfalls ein eigenes OK benötigen, übernimmt er vorzugsweise den Posten des technischen Leiters.

5. Aufgaben:
Meetings:
- Planen aller durch den LC Luzern organisierten Meetings in Absprache mit den Chefs LSP und NW
- Melden der Wettkämpfe bei Swiss Athletics
- Vertreten des LC Luzern an der Innerschweizer Meetingbörse
- Vertreten des LC Luzern an der Swiss Athletics Meetingbörse
- Anfrage an Samariterverein
- Organisieren des kompletten Wettkampfablaufes
- Abrechnen mit Swiss Athletics und Stadt (Startgeld, Platzmiete etc.)
SVM:
- Vertreten des LC Luzern an der SVM Zusammenkunft (Organisatoren, nicht Reglementsänderungen)

6. Präsenzzeit/Arbeitsaufwand
- 4-6 Vorstandssitzungen
- Mitglied im OK UBS Kids Cup, Wettkampf jeweils Ende Januar
- Mitglied im OK Chatzestrecker, Wettkampf jeweils Anfang Juli
- Präsenzzeit richtet sich nach den effektiv anfallenden Wettkämpfe

 

Vakant
Wettkampf

 

Pflichtenheft
1. Stellenbeschrieb: Der Stelleninhaber ist der Chef des Bereiches Wettkampforganisation des LC Luzern. (Ausgenommen ist das Internationale Meeting „Spitzen Leichtathletik Luzern" und je nach Gegebenheit auch Verbandsveranstaltungen wie Schweizermeisterschaften)

2. Organisatorische Einteilung: Der Chef Wettkämpfe ist Mitglied des Vorstandes mit Stimmrecht. Dem Chef Wettkämpfe sind der Chef Zeitmessung und der Chef Wettkampfbüro unterstellt.

3. Stellvertretung: Der Stellvertreter des Chef Wettkämpfe ist der Chef Zeitmessung oder Chef Wettkampfbüro.

4. Funktion: Der Chef Wettkämpfe ist verantwortlich für die Durchführung aller durch den LC Luzern organisierten Wettkämpfe. Er vertritt in diesen Belangen den LC Luzern gegenüber dem ILV und Swiss Athletics. Als Ausnahme gilt das Internationale Meeting „Spitzen Leichtathletik Luzern", welches durch ein eigenes OK organisiert wird. Bei Verbandsveranstaltungen wie Schweizermeisterschaften, welche ebenfalls ein eigenes OK benötigen, übernimmt er vorzugsweise den Posten des technischen Leiters.

5. Aufgaben:
Meetings:
- Planen aller durch den LC Luzern organisierten Meetings in Absprache mit den Chefs LSP und NW
- Melden der Wettkämpfe bei Swiss Athletics
- Vertreten des LC Luzern an der Innerschweizer Meetingbörse
- Vertreten des LC Luzern an der Swiss Athletics Meetingbörse
- Anfrage an Samariterverein
- Organisieren des kompletten Wettkampfablaufes
- Abrechnen mit Swiss Athletics und Stadt (Startgeld, Platzmiete etc.)
SVM:
- Vertreten des LC Luzern an der SVM Zusammenkunft (Organisatoren, nicht Reglementsänderungen)

6. Präsenzzeit/Arbeitsaufwand
- 4-6 Vorstandssitzungen
- Mitglied im OK UBS Kids Cup, Wettkampf jeweils Ende Januar
- Mitglied im OK Chatzestrecker, Wettkampf jeweils Anfang Juli
- Präsenzzeit richtet sich nach den effektiv anfallenden Wettkämpfe

 

Livia Odermatt
Athletenvertretung

Livia Odermatt
Athletenvertretung

Alice Gut
J & S

Alice Gut
J & S

Nathanael Birrer
Athletenvertretung
Mail

Nathanael Birrer
Athletenvertretung
Mail

Vakant
Breitensport

 

Pflichtenheft
1. Stellenbeschrieb: Der Stelleninhaber ist der Chef des Bereiches Breitensport des LC Luzern. Er wird durch die GV gewählt.

2. Organisatorische Einteilung: Der Chef Breitensport ist Mitglied des Vorstandes mit Stimmrecht. Er untersteht dem Chef Leistungssport.

3. Stellvertretung: Der Stellvertreter des Chefs Breitensport ist der Chef Leistungssport.

4. Funktion: Der Chef Breitensport ist verantwortlich für den Informationsfluss zwischen dem Vorstand und der Breitensportgruppe.

5. Aufgaben:
- Rahmenbedingungen ausarbeiten und in Kraft setzen, die einen einwandfreien und optimalen Trainingsbetrieb garantieren
- Kontakt zu den andern Trainingsgruppen fördern und pflegen
- Neue Ideen und Arten des Breitensports prüfen, analysieren und wenn machbar in die Tat umsetzen
- Gesellschaftliches und Kameradschaftliches helfen mitgestalten und pflegen
- Helferdienste ankurbeln für Meetings und andere Veranstaltungen des LCL, ILV oder weitere Organisatoren
- Leute des Breitensports zu Kampfrichter - Kursen animieren
- Ausschreibungen von Strassenläufen besorgen
- Plauschwettkämpfe oder Spieltage organisieren
- Beantragen der Turnhallen für den Wintertrainingsbetrieb, bei der Geschäftsstelle
- Aktive Mitarbeit im Vorstand
- Werbung für den Breitensport betreiben
- Mutationen richtig kanalisieren
- Trainerweiterbildungskurse soweit vorhanden und gewünscht anbieten
- Wenn nötig Teamsitzungen oder Aussprachen anordnen
- Ansprechpartner sein für alle Personen die sich für den LCL interessieren und im Besonderen für dessen Breitensport

6. Präsenzzeit/Arbeitsaufwand:
- regelmässiges Leiten eines Trainings (1 Mal wöchentlich)
- Teilnahme an TK Sitzungen (3 – 5 Mal jährlich)

Vakant
Breitensport

 

Pflichtenheft
1. Stellenbeschrieb: Der Stelleninhaber ist der Chef des Bereiches Breitensport des LC Luzern. Er wird durch die GV gewählt.

2. Organisatorische Einteilung: Der Chef Breitensport ist Mitglied des Vorstandes mit Stimmrecht. Er untersteht dem Chef Leistungssport.

3. Stellvertretung: Der Stellvertreter des Chefs Breitensport ist der Chef Leistungssport.

4. Funktion: Der Chef Breitensport ist verantwortlich für den Informationsfluss zwischen dem Vorstand und der Breitensportgruppe.

5. Aufgaben:
- Rahmenbedingungen ausarbeiten und in Kraft setzen, die einen einwandfreien und optimalen Trainingsbetrieb garantieren
- Kontakt zu den andern Trainingsgruppen fördern und pflegen
- Neue Ideen und Arten des Breitensports prüfen, analysieren und wenn machbar in die Tat umsetzen
- Gesellschaftliches und Kameradschaftliches helfen mitgestalten und pflegen
- Helferdienste ankurbeln für Meetings und andere Veranstaltungen des LCL, ILV oder weitere Organisatoren
- Leute des Breitensports zu Kampfrichter - Kursen animieren
- Ausschreibungen von Strassenläufen besorgen
- Plauschwettkämpfe oder Spieltage organisieren
- Beantragen der Turnhallen für den Wintertrainingsbetrieb, bei der Geschäftsstelle
- Aktive Mitarbeit im Vorstand
- Werbung für den Breitensport betreiben
- Mutationen richtig kanalisieren
- Trainerweiterbildungskurse soweit vorhanden und gewünscht anbieten
- Wenn nötig Teamsitzungen oder Aussprachen anordnen
- Ansprechpartner sein für alle Personen die sich für den LCL interessieren und im Besonderen für dessen Breitensport

6. Präsenzzeit/Arbeitsaufwand:
- regelmässiges Leiten eines Trainings (1 Mal wöchentlich)
- Teilnahme an TK Sitzungen (3 – 5 Mal jährlich)

Vakant
Nachwuchs

Pflichtenheft
1. Stellenbeschrieb: Der Stelleninhaber ist der Chef des Bereichs Nachwuchs des LC Luzern. Er wird durch die GV gewählt.

2. Organisatorische Einteilung: Der Chef Nachwuchs ist Mitglied des Vorstandes des LC Luzern mit Stimmrecht. Er untersteht dem Chef Leistungssport.

3. Stellvertretung: Der Stellvertreter des Chef Nachwuchs ist der Chef Leistungssport.

4. Funktion: Der Chef Nachwuchs ist verantwortlich für die Umsetzung der sportlichen und sozialen Ziele des LC Luzern im Bereich Nachwuchs. (Altersgrenze in der Regel bis und mit U16. Er vertritt die Interessen des Ressorts Nachwuchs LC Luzern gegenüber den eigenen Jugendlichen, dem Leichathletikumfeld der Region Innerschweiz, dem ILV und swiss athletics)

5. Aufgaben im Trainingsbetrieb:
- Erstellen eines Gesamttrainingsprogrammes
- Koordination der Trainings der einzelnen Nachwuchsgruppen
- Vereinbarung von Jahreszielen und Kontrolle der Zielerreichung
- Motivation und Information
- Entschädigung im Rahmen des Reglements
- Kontrolle der Einhaltung der Trainingsprogramme
- Kontrolle des Meldewesens J+S und Meetings in Koordination mit Leiter J&S
- Betreuung der Nachwuchsathleten im 1. Jahr nach deren Übertritt zum Leistungssport
- Planung, Durchführung und Kontrolle von Elternabenden, Sportanlässen und Förderungskonzepten
- Organisation von Trainingslagern für den Nachwuchs
- Vereinbarung von Jahreszielen mit dem Chef Leistungssport in Absprache mit dem Präsidenten
- Talenterfassung
- Erarbeiten von Nachwuchs-Förderkonzepten in Zusammenarbeit mit dem Chef Leistungssport
- Organisation der Nachwuchs- SVM: Mannschaftsaufstellungen, Aufgebot, Reise, Mannschaftsführung, etc.
- Gestaltung von NW-Berichten zuhanden Chef Marketing
- Materialbeschaffung
- Erfassen der Bedürfnisse
- Beschaffung im Rahmen des bewilligten Budgets

6. Präsenzzeit/Arbeitsaufwand:
- 4-6 Vorstandsitzungen
- regelmäßiges Leiten eines Trainings (1-2x)
- 1 x zusätzlich auf dem Sportplatz / in der Halle je Monat
- 1 Nachwuchssitzung je Quartal
- Koordination der Info Mails an Eltern (3 – 4 Mal pro Monat im Sommer, 1-2 Mal pro Monat im Winter)
- Teilnahme an 5 TK Sitzungen pro Jahr
- Kontakte zu Vereinen, Athleten und Institutionen in der Region

Vakant
Nachwuchs

Pflichtenheft
1. Stellenbeschrieb: Der Stelleninhaber ist der Chef des Bereichs Nachwuchs des LC Luzern. Er wird durch die GV gewählt.

2. Organisatorische Einteilung: Der Chef Nachwuchs ist Mitglied des Vorstandes des LC Luzern mit Stimmrecht. Er untersteht dem Chef Leistungssport.

3. Stellvertretung: Der Stellvertreter des Chef Nachwuchs ist der Chef Leistungssport.

4. Funktion: Der Chef Nachwuchs ist verantwortlich für die Umsetzung der sportlichen und sozialen Ziele des LC Luzern im Bereich Nachwuchs. (Altersgrenze in der Regel bis und mit U16. Er vertritt die Interessen des Ressorts Nachwuchs LC Luzern gegenüber den eigenen Jugendlichen, dem Leichathletikumfeld der Region Innerschweiz, dem ILV und swiss athletics)

5. Aufgaben im Trainingsbetrieb:
- Erstellen eines Gesamttrainingsprogrammes
- Koordination der Trainings der einzelnen Nachwuchsgruppen
- Vereinbarung von Jahreszielen und Kontrolle der Zielerreichung
- Motivation und Information
- Entschädigung im Rahmen des Reglements
- Kontrolle der Einhaltung der Trainingsprogramme
- Kontrolle des Meldewesens J+S und Meetings in Koordination mit Leiter J&S
- Betreuung der Nachwuchsathleten im 1. Jahr nach deren Übertritt zum Leistungssport
- Planung, Durchführung und Kontrolle von Elternabenden, Sportanlässen und Förderungskonzepten
- Organisation von Trainingslagern für den Nachwuchs
- Vereinbarung von Jahreszielen mit dem Chef Leistungssport in Absprache mit dem Präsidenten
- Talenterfassung
- Erarbeiten von Nachwuchs-Förderkonzepten in Zusammenarbeit mit dem Chef Leistungssport
- Organisation der Nachwuchs- SVM: Mannschaftsaufstellungen, Aufgebot, Reise, Mannschaftsführung, etc.
- Gestaltung von NW-Berichten zuhanden Chef Marketing
- Materialbeschaffung
- Erfassen der Bedürfnisse
- Beschaffung im Rahmen des bewilligten Budgets

6. Präsenzzeit/Arbeitsaufwand:
- 4-6 Vorstandsitzungen
- regelmäßiges Leiten eines Trainings (1-2x)
- 1 x zusätzlich auf dem Sportplatz / in der Halle je Monat
- 1 Nachwuchssitzung je Quartal
- Koordination der Info Mails an Eltern (3 – 4 Mal pro Monat im Sommer, 1-2 Mal pro Monat im Winter)
- Teilnahme an 5 TK Sitzungen pro Jahr
- Kontakte zu Vereinen, Athleten und Institutionen in der Region

Ingrid Abel
Elternrat

Ingrid Abel
Elternrat

Vakant
Personal-/Materialchef

Vakant
Personal-/Materialchef

Nicole Zihlmann
Finanzen
Mail

Nicole Zihlmann
Finanzen
Mail

Andrea Imhof
Revision

Andrea Imhof
Revision

Andreas Wolfisberg
Revision

Andreas Wolfisberg
Revision

Eugen Vifian
Zeitmessung

Eugen Vifian
Zeitmessung

Rebecca Zopfi
Rechnungsbüro
Mail

Rebecca Zopfi
Rechnungsbüro
Mail

Philip Meuli
Festwirtschaft

Philip Meuli
Festwirtschaft

Beat Fitz
Sponsoring
Mail

Beat Fitz
Sponsoring
Mail

David Keller
LC Aktuell

David Keller
LC Aktuell

Tim Steffen
LC Aktuell

Tim Steffen
LC Aktuell

Livia Odermatt
Webseite

Livia Odermatt
Webseite

Cora Zurmühle
Marketing, Kommunikation,
Events, Social Media
Mail

Cora Zurmühle
Marketing, Kommunikation,
Events, Social Media
Mail