Herzlich Willkommen auf der Webseite des Leichtathletik Clubs Luzern

***Corona Update!!!*** – Trainingsbetrieb Nachwuchs weiterhin eingestellt

Nach dem Bundesratsentscheid vom 13. Januar 2021 hat der Vorstand des LC Luzerns entschieden, die Einstellung des Trainingsbetriebs vom Nachwuchs (U10 – U16) bis Ende Februar zu verlängern. In der jetzigen Situation mit den schweizweiten Verschärfungen der Massnahmen sind wir der Meinung, dass eine Öffnung des Trainingsbetriebs unangebracht ist. Auch der LC Luzern möchte bald möglichst wieder einen regulären Trainingsbetrieb gewährleisten, deswegen wollen wir unseren Beitrag zur Senkung der Infektionszahlen leisten und die getroffenen Massnahmen des Bundes unterstützen.

Der Trainingsbetrieb der Leistungsgruppen erfährt gegenüber dem 11. Dezember 2020 keine Änderungen. Die Trainings werden unter Berücksichtigung des Schutzkonzeptes durchgeführt.

17. Januar 2021
***Corona Update!!!*** – Trainingsbetrieb Nachwuchs weiterhin eingestellt2021-01-17T11:16:38+00:00

***Corona Update!!!*** – Teileinstellung Trainingsbetrieb

Der Bundesrat, der Kanton Luzern sowie die Stadt Luzern haben neue Massnahmen zur Bekämpfung von COVID-19 erlassen. Für den Trainingsbetrieb des LC Luzern hat dies folgende Auswirkungen:

  • Der Trainingsbetrieb für die Kategorien U10-U16 wird bis am 22. Januar 2021 eingestellt.

  • Der Trainingsbetrieb der Abteilung Leistungssport wird im Rahmen des möglichen weitergeführt.

  • Der UBS Kids Cup Team 2021 wird definitiv abgesagt.

Werden vom Bund, dem Kanton Luzern oder der Stadt Luzern neue Massnahmen beschlossen, wird wieder informiert. Danke für das Verständnis und bleibt gesund!

Links:
Aktuelle News Bundesamt für Gesundheit
Aktuelle News Kanton Luzern
Aktuelle News Stadt Luzern

11. Dezember  2020 / Livia Odermatt
***Corona Update!!!*** – Teileinstellung Trainingsbetrieb2021-01-17T09:17:18+00:00

Aktualisierte Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung des LC Luzern wurde aktualisiert und tritt per sofort in Kraft. Geändert wurde grundsätzlich nicht viel. Es war dem Vorstand ein Anliegen, dass das erwähnte Dokument auf dem aktuellen Stand ist. Aus diesem Grund wurde die Überarbeitung vorgenommen.

Link:
Downloads

9. Dezember 2020 / Livia Odermatt
Aktualisierte Datenschutzerklärung2020-12-09T18:32:44+00:00

Mit Qualitätslabel zertifiziert

v. l. Kay Vogel, Rebecca Zopfi

7. November 2020, Übergabe Qualitätslabel der IG Sport Luzern

Mit Freude durfte der Vorstand am vergangenen Samstag das Qualitätslabel der IG Sport Luzern entgegen nehmen. Der besagte Verein setzt sich im Kanton Luzern für den Sport auf politischer Ebene ein. Basierend auf dem sportpolitischen Konzept und im Auftrag des Gesundheitsdepartements des Kantons Luzern führt die IG Sport Luzern die Qualitätskontrolle bei den Luzerner Vereinen und Verbänden durch, die nach ZGB 60 f.f. organisiert sind. Ziel des Qualitätslabels für die Luzerner Vereine und Verbände ist, neben der Qualitätssicherung Vertrauen zu schaffen und die Nachhaltigkeit zu fördern.* Detailliertere Informationen sind auf der entsprechenden Homepage verfügbar. Wir freuen uns, nun auch zu den zertifizierten Vereinen zu gehören.

Damit verbunden besteht neu auf unserer Homepage eine Seite zum Thema Prävention. Als Präventionsverantwortlicher steht Ruedy Sigrist in jedem Fall gerne zur Verfügung. Wir danken dir für dein Engagement Ruedy.

Links:
Homepage der IG Sport Luzern, Qualitätssicherung
Eigene Homepageseite zum Thema Prävention

*Quellenangabe: Homepage IG Sport Luzern
9. November 2020 / Livia Odermatt
Mit Qualitätslabel zertifiziert2020-11-09T20:33:10+00:00

Erfolgreicher Saisonabschluss

Andy Habermacher (ganz rechts)

26. September 2020, Masters SM, Bellinzona
26.+27. September 2020, 60. Hochdorfer Mehrkampf (inkl. 38. ILV Event MK)

Masters SM

Spät in der Saison, aber nicht zu spät, gab es in Bellinzona noch Schweizermeisterschaften 2020: aber «nur» jene der Masters. Weil die Meisterschaften offen sind, beteiligten sich viele Athletinnen und Athleten aus den direkten Nachbarländern und zudem aus Slowenien, Tschechien, Holland, Belgien, Hongkong und Jamaika. (mehr …)

Erfolgreicher Saisonabschluss2020-10-02T12:52:07+00:00

Vorinformation Statutenänderung

An der kommenden Generalversammlung vom Freitag, 29. Januar 2021, werden wir über eine Statutenänderung abstimmen. Folgende Artikel sollen neu in die Statuten des LC Luzern aufgenommen werden:

Artikel 4
Auf dem Weg zur Erreichung der sportlichen Ziele verletzt der LC Luzern weder die physische noch die psychische Integrität seiner Mitglieder. Der Verein setzt sich aktiv mit dem Thema Jugendschutz und Prävention auseinander.

Artikel 12
Die Mitglieder des LC Luzern orientieren sich am „Spirit of Sport“ von Swiss Olympic und sprechen sich für einen gesunden, respektvollen, fairen, verantwortungsvollen und erfolgreichen Sport aus. Wir stärken die kulturelle Integration und sorgen dafür, dass weder Nationalität, Alter, Geschlecht, sexuelle Orientierung, soziale Herkunft noch religiöse oder politische Ausrichtungen zu Benachteiligungen führen.

Die vollständigen Statuten sind hier zu finden.

23. September 2020 / Rebecca Zopfi
Vorinformation Statutenänderung2020-09-27T18:47:00+00:00

Schnelligkeit war gefragt

v. l. Silvana Felix, Nadja Isaak, Amelie Roos, Fabia Abel (U18 Olympisch)

19. September 2020, Schweizer Final Swiss Athletics Sprint, Interlaken
20. September 2020, Schweizer Staffel Meisterschaften, Zug

Sowohl in Interlaken als auch in Zug waren die Sprintfähigkeiten gefragt. Den Auftakt machte der Nachwuchs am Samstag. Til Bühler und Justin Dillschneider qualifizierten sich für den Schweizer Final des Swiss Athletics Sprint. Beide erliefen eine neue persönliche Bestleistung (PB), wobei es Til sogar bis ins Finale schaffte und schlussendlich den super 5. Rang belegte.
An den Schweizer Staffel Meisterschaften in Zug waren neben den Einzelleistungen jedes Teammitgliedes auch die Übergaben des Staffelstabes sehr wichtig. Vier Teams vom LC Luzern waren am Start. Leider war grösstenteils der Wurm drin.

(mehr …)

Schnelligkeit war gefragt2020-12-09T18:57:46+00:00

Danke Franz von Arx!

12. September 2020, Verabschiedung Franz von Arx, Luzern

Trainingspläne schreiben, auf die Athleten zugeschnittene Übungen ausdenken, eine mentale Stütze sein, Zeit opfern, auf dem Trainings- und Wettkampfplatz stehen, ein Auge für die anspruchsvollen Bewegungen haben, geduldig und einfühlsam sein, das bestmögliche aus dem Athleten herausholen, etc. Alles Dinge, die das Trainer sein beinhalten. Auch alles Dinge, die Franz von Arx beherrschte und mit viel Freude weitergab. Was irgendwann beginnt, endet zu irgendeiner Zeit. So leitete Franz von Arx am vergangenen Samstag sein letztes Training als Haupttrainer. Damit geht eine erfolgreiche 57-jährige Trainerkarriere zu Ende.
(mehr …)

Danke Franz von Arx!2020-09-14T09:11:19+00:00

Goldregen in Sarnen

Jan Zemp

13. September 2020, ILV Meisterschaften (Sprung und Wurf), Sarnen

Die Innerschweizer Meisterkämpfe der Sprung- und Wurfdisziplinen wurden gestern in Sarnen durchgeführt. Für einen Goldregen sorgte dabei Jan Zemp (U14). Mit fünf Starts und fünf Siegen in den Disziplinen Hoch, Weit, Kugel, Diskus und Speer zeigte er seine Klasse. Aktuell ist er die Nr. 1 der U14 Schweizer Bestenliste in den Disziplinen Kugel, Diskus und Speer! Ebenfalls über Gold durfte sich Cyrill Amhof (U16) im Speerwurf freuen. Freude und Leid liegen aber oft nahe beieinander. Dies musste auch Cyrill erfahren. Im 5. Wurf erzielte er eine neue PB von 52.94 m (Schweizer U16 Saisonbestleistung) und im 6. Wurf verletzte er sich . Wir hoffen sehr, dass er sich bald von der schweren Knieverletzung erholt! Auch über eine Medaille freuen durfte sich Sokhna Fässler (U18) im Diskuswurf. Sie holte mit einer neuen PB die Bronzemedaille. Allen Athletinnen und Athleten herzliche Gratulation und Cyrill gute Besserung!
(mehr …)

Goldregen in Sarnen2020-10-10T16:01:15+00:00
Load More Posts